Lottery24 - Spielen Sie die Lotterie online, sicher und gefahrlos
WIE EIN OLG POKER LOTT ROYAL FLUSH JACKPOT MEHR ALS EIN LEBEN ZUM POSITIVEN ÄNDERTE
Zurück zu Nachrichten

WIE EIN OLG POKER LOTT ROYAL FLUSH JACKPOT MEHR ALS EIN LEBEN ZUM POSITIVEN ÄNDERTE

Daniel, ein 63-jähriger Mann aus Toronto, erinnert sich, den Lotto Terminalscreen genau zu beobachten, als der Royal Flush Poker aufscheint. Der Jack of Spades garantierte zusätzlich den Jackpot Gewinn. „Der Lotto Terminal begann so wunderbare Geräusche zu machen“ erzählte er. „Als ich langsam begriff, was hier passierte, sah ich meine Frau an und sagte: Wir haben soeben 78.000 Dollar gewonnen“. Meine Frau schnappte mich und begann mit mir durch das gesamte Geschäft zu tanzen. Der Bursche hinter der Kasse in diesem Geschäft war glaube ich die letzte Person, die begriff, was eigentlich gerade passiert war. Als er es herausfand lief ihm der Schweiß von der Stirne, als er uns den Telefonhörer reichte, um mit dem OLG Vertreter zu sprechen. Es war für ihn das erste Mal, dass er so einen hohen Preis abwickeln musste. Für meine Frau und mich war es auch ganz speziell – ein Moment, an den wir uns für immer erinnern werden.“

Herz aus Gold

Nachdem Daniel den Preis vom OLG Preis Hauptbüro im Zentrum von Toronto, ging er zur Arbeit und verteile Geld an alle Leute, von denen er wusste, dass sie es gut brauchen können. Und gleich anschließend bezahlte er den Studienkredit für seine Tochter, damit sie schuldenfrei weiterstudieren kann.

„Ich habe auch Geld an eine Food Bank gespendet“ erzählte er. „Ich habe auch Geld nach Guyana überwiesen, zu Verwandte und auch einem älteren Bewohner, der Augengläser und neue Zähne benötigte. Aber auch an Leute, die ich nicht so gut kenne, ein paar Tausend Dollar hier und ein paar 500 Dollar dort, um ihnen bei ihren besonderen Bedürfnissen unter die Arme zu greifen.“

Systemrelevanter Beruf

Daniel arbeitet in einer Fabrik, die Plastik Produkte herstellt, unter anderem auch Plexiglas Trennwände und Gesichtsschilder, beides unabdingbare Produkte in Zeiten von Covid-19.

„Ich habe auch meinem Arbeitgeber Geld gegeben, damit er mir Rohmaterialien überlässt, daraus fabrizierte ich dann Gesichtsschilder und spendete sie Geschäften in unserem Bezirk. Aber auch andere soziale Organisation konnten von unserem Geld profitieren und das ist für uns der schönste Gewinn.