Lottery24 - Spielen Sie die Lotterie online, sicher und gefahrlos
TROTZ RIESENGEWINN – MILLIONÄRIN SCHLICHTET WEITER REGALE IM SUPERMARKT EIN
Zurück zu Nachrichten

TROTZ RIESENGEWINN – MILLIONÄRIN SCHLICHTET WEITER REGALE IM SUPERMARKT EIN

Eine Frau aus Großbritannien gewann in den 90er Jahren im Lotto. Sie wurde über Nacht u 2,7 Millionen Pfund (circa 2,9 Millionen Euro) reicher und hätte eigentlich ihren Job kündigen und trotzdem ein abgesichertes Leben genießen können. Doch sie entschied sich anders.

Beispielgebend für die nachfolgenden Generationen

Trotz ihres Millionen-Gewinns räumt eine Britin weiterhin Supermarkt-Regale ein. Dafür nennt sie eine überraschende Begründung. Was würden Sie machen, wenn Sie über zwei Millionen Euro im Lotto gewinnen würden? Für die meisten liegt die Antwort auf der Hand: das Geld gut anlegen, aus dem Arbeitsleben austreten und in den Ruhestand gehen. Zweifellos dürfte das auch der Weg sein, den viele frühere Lotto-Gewinner eingeschlagen haben. Für die 64-jährige Elaine T. aus Newcastle, Großbritannien stellte das allerdings keine Option dar. Trotz ihres Millionen-Gewinns räumt sie heute noch Supermarkt-Regale ein. Die Begründung der Frau: Sie möchte ihren Kindern und Enkelkindern ein gutes Beispiel sein, dass man – auch wenn man viel Geld hat – ein normales und bescheidenes Leben führen kann. Außerdem verschenkte sie einen Teil ihres Gewinnes: eine Million bekam ihr Bruder, ihre Kinder durften einen Teil ihres Vermögens nutzen, um in die Immobilienbranche einzusteigen. Während andere Gewinner die Chance wahrnehmen, endlich keine finanziellen Sorgen mehr zu haben und obendrein genug Geld zu haben, um es auch entsprechend auszugeben, blieb Elaine bescheiden und fleißig. Mit 64 Jahren denkt Elaine noch lange nicht an die Pensionierung – sie möchte weiterhin aktiv bleiben und liebt ihre Arbeit.

Hausarbeit alleine genügt ihr nicht

"Ich habe einen Job, weil ich nicht im Haus bleiben kann, das würde mich verrückt machen. Ich liebe es. Ich befülle alle Regale im ganzen Stock, mache die Reduzierungen und es macht mir auch Spaß, beim Einschlichten der Ware auf das äußere Erscheinungsbild zu achten. Die Kunden sollen auch durch nette Präsentation angezogen werden. Ich habe hier viele wertvolle Freunde kennengelernt und ich treffe auch die Kunden. Meine Arbeitskollegen und auch die Kunden sind großartig." Und sie möchte nach wie vor ihren Kindern beweisen, dass sich harte Arbeit auszahlt. Diese nehmen sich auch ein Beispiel an ihrer fleißigen Mutter und arbeiten nun sehr erfolgreich in der Immobilienbranche.