Lottery24 - Spielen Sie die Lotterie online, sicher und gefahrlos
NEOMILLIONÄRIN SHELLEY UNTERNIMMT ALLES DAMIT MS EINES TAGES BESIEGT WERDEN KANN
Zurück zu Nachrichten

NEOMILLIONÄRIN SHELLEY UNTERNIMMT ALLES DAMIT MS EINES TAGES BESIEGT WERDEN KANN

Shelley, 52, erzählte: „Aufgrund meiner MS Symptome musste ich meine Arbeit als Sozialhelferin in der Gemeinde aufgeben. Ein Job, den ich über alles liebte. Das brachte aber auch finanzielle Schwierigkeiten mit sich, die meine Ängste rund um meine Krankheit noch verschlimmerten. Ich benötigte dringend etwas, worauf ich meine Gedanken fokussieren konnte und so begann ich viel in der Natur spazieren zu gehen.“

Glückliche Fügung

Im August gewannen Shelley und ihr Ehemann David, 61, 1 Million Pfund im Lotto. Aber dieser Glückstreffer – sowie die Entscheidung des Ehepaars, zwei Autos zu kaufen – haben Shelleys Routine nicht geändert. Sie hat zwar ihre alte Trainingskleidung durch moderne Schuhe und Hosen ersetzt, aber die Bewegung in frischer Luft ist immer noch ein fixer Bestandteil ihres täglichen Lebens. „Ich gehe keine weiten Strecken, aber ich bin sehr konsequent, was die Häufigkeit meiner Spaziergänge betrifft, zumindest zweimal am Tag gehe ich hinaus und durch die Gemeinde. Meine Nachbarn erwarten mich schon teilweise und winken mir zu, wenn ich an ihren Häusern vorbeikomme und manchmal zählen sie sogar mit, wie viele Runden ich schon geschafft habe.“

MS Walk Live

Shelley hofft, dass diese regelmäßige Bewegung dazu führt, noch lange in guter Kondition zu bleiben, denn sie und ihr Mann David möchten am nächsten MS Walk Live teilnehmen. Das ist ein virtueller Spaziergang, der jedes Jahr im Herbst stattfindet, um Geld für die MS Forschung aufzutreiben. Diese virtuelle Aktion ist ein Ersatz für den jährlichen MS Walk im realen Leben, den die MS Gesellschaft organisiert und der aufgrund der Corona Situation heuer ausfällt.

Anstatt Massenteilnahmen beim MS Walk, der in großen Städten wie London, Manchester, Belfast und Cardiff stattfinden, möchte MS Walk Live die Teilnehmer in ihren Gemeinden und Nachbarschaften gehen sehen. Shelley und David werden daran teilnehmen, ein Event der in allen sozialen Medien ausgestrahlt wird. Gemeinsam mit einem Freund, David, welcher ebenfalls an MS erkrankt ist.

Shelley sagte: „Ich weiß, ich kann diese schreckliche Krankheit nicht besiegen aber vielleicht kann ich mehr Menschen darauf aufmerksam machen und so meinen Teil dazu beitragen, dass auch mehr Geld für die Forschung zur Verfügung steht. Und in der Zwischenzeit werde ich meine Spaziergänge weiter machen und für jeden Schritt, der mir gelingt, dankbar sein. Dank meines Millionengewinnes hat sich auch mein Leben in wunderbarer Weise verändert und ich kann es noch mehr genießen.“