Lottery24 - Spielen Sie die Lotterie online, sicher und gefahrlos
MUTTER AUS ARKANSAS GIBT NACH MEGAGEWINN IHREN JOB AUF
Zurück zu Nachrichten

MUTTER AUS ARKANSAS GIBT NACH MEGAGEWINN IHREN JOB AUF

Vor einer Woche hat Sabrena Jones aus Paragould noch ihre Nachtschicht absolviert, Dienst von 5.00 Uhr abends bis 5.00 Uhr morgens. Doch ein Glückstreffer in Form eines 500.000 Dollar Gewinns macht es möglich, dass sie diese anstrengende Routine nicht mehr aufnehmen muss.

Nach zwei besonders harten Jahren die Belohnung

„Es war wirklich schon Zeit, dass mir auch etwas Gutes passiert,“ sagte Jones als sie ihren Gewinn beim Little Rock Claim Center der Lottogesellschaft abholte. „Die vergangenen zwei Jahren waren besonders hart.“

Jones kaufte ein „200X The Prize“ Rubbellos um 20 Dollar als sie bei der Flash Market Tankstelle auf dem E.Kings Highway in Paragould Halt machte. Samstagabend dann war sie gerade zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Bruder zu Hause, als sie entdeckte, dass sich ihr Leben um 180 Grad drehen und zum Bessern ändern würde.

„Ich spiele nicht wirklich oft, aber manchmal habe ich schon gewonnen“ erzählte sie, „Ich habe vor einer Woche 280 Dollar gewonnen und einen Teil dieses Geldes habe ich dann in weitere Lose investiert. Ich scherzte noch mit meiner Mutter, sie kontrollierte nämlich meine Rubbellose und hatte mich auf den Arm genommen, bevor sie mir sagte, dass ich einen tollen Preis gewonnen hatte, dabei war das gar nicht wahr.“

500.000 statt 500

Jones’ Mutter machte weiter und bearbeitete ein Rubbellos nach dem anderen. Als sie dann das Los mit dem großen Gewinn kontrollierte, war sie zuerst der Meinung, dass ihre Tochter nur 500 Dollar gewonnen hatte, nicht 500.000.

„Ich glaube, ich werde meiner Mutter eine Rubbelprämie auszahlen“ lachte Jones.

Zu ihrem letzten Dienstantritt brachte die Gewinnerin Essen für ihre Kolleginnen mit, als Abschiedsgeschenk. Als sie dann letzten Donnerstag ihren Gewinn abholte sagte sie, dass sie immer noch unter Schock stünde. Sie ist jedenfalls sehr glücklich, dass sie nun genug Geld hat, um das private College ihrer Tochter zu bezahlen. Sie wird auch zwei Autos, für sie und ihre Tochter, kaufen und natürlich hoffen beide, irgendwann ein paar schöne Reise machen zu können. Aber vor allem, dass sie keine Nachtschichten mehr machen müsste, ist für sie eine große Erleichterung. Sie wird sich einen kleinen Job in einem Geschäft suchen, vielleicht für 2-3 Tage pro Woche, das sollte bei der gewonnenen Summe ausreichend sein.