Lottery24 - Spielen Sie die Lotterie online, sicher und gefahrlos
MIT LEEREM TANK ZUR TANKSTELLE – MIT VOLLER BÖRSE NACH HAUSE
Zurück zu Nachrichten

MIT LEEREM TANK ZUR TANKSTELLE – MIT VOLLER BÖRSE NACH HAUSE

Das Warnsignal blinkte, der Tank war fast leer und somit das Anfahren der nächsten Tankstelle ein Muss. Und anstelle in seinen üblichen Laden zu fahren, wo er regelmäßig Lottoscheine bezog, entschied er sich, an genau dieser Tankstelle einen Lottoschein zu kaufen. Sein Silverado Truck verhalf ihm somit zum Millionengewinn, erklärte die Lotto Gesellschaft in einer Presseaussendung.

Routine unterbrochen

Allen Boger aus Lake Norman kaufte seine Lottoscheine immer im selben Geschäft. Diesmal jedoch – aus einer Laune heraus – entschied er sich, den Schein an einer Tankstelle zu lösen, zu der er aufgrund des Benzinmangels in seinem Truck gefahren ist. Das Schicksal hatte es gut mit ihm gemeint, denn er entschloss sich, gleich dort einen Lottoschein zu kaufen. Auch musste er ein anderes Spiel als das übliche versuchen. Auch das war ganz offensichtlich ein Wink des Schicksals. Normalerweise investierte er in ein 20 Dollar Rubbellos, diesmal setzte er mehr ein.

Die Tankstelle, an der er Halt machte, war Lunar Mart in N.C. 16, Eastern Lincoln County Community in Denver. Als das Warnlicht für den Tank anging, war er noch zu weit von seiner üblichen Tankstelle entfernt und so musste er seine Route ändern. Auch waren keine 20 Dollar Rubbellose mehr vorhanden und Bogner musste 30 Dollar für das Los ausgeben. Doch es zahlte sich wirklich aus.

Tauschte 30 Dollar gegen 10 Millionen

Zum ersten Mal investierte Bogner mehr als 20 Dollar in ein Rubbellos – es war ein 10 Millionen Colossal Cash Ticket – und wurde einer von vier Gewinnern des 10 Millionen Jackpots, erklärten Vertreter der Lottogesellschaft.

„Es war eine Reihe von Zufällen, die mich nun zum Millionär machten“ sagte Bogner, als er seinen Gewinn in der Zentrale der Lotto Gesellschaft in Raleigh abholte. Bogner, ein Autoverkäufer, hatte die Chance 1 zu 2,83 Millionen diesen Treffer zu erzielen, war auf der Webseite der Lotto Gesellschaft zu lesen.

Bogner konnte zwischen einer jährlichen Auszahlung von 500.000 Dollar (20 Jahre lang) oder einer Einmalzahlung von 6 Millionen Dollar wählen. Er entschied sich für die Einmalzahlung, wobei ihm nach Abzügen aller Steuern und Nebenkosten immer noch 4,2 Millionen Dollar übrigblieben. Damit möchte er seine offenen Rechnungen bezahlen, frühzeitig in Pension gehen und von seinem investierten Vermögen leben.