Lottery24 - Spielen Sie die Lotterie online, sicher und gefahrlos
FRANCES‘ FREUDE IHREN HALBEN GEWINN ZU VERSCHENKEN
Zurück zu Nachrichten

FRANCES‘ FREUDE IHREN HALBEN GEWINN ZU VERSCHENKEN

Aber diese Geschenke waren nicht für ihre eigene Familie. Frances kaufte diese wichtigen Dinge für Menschen, die Weihnachten im Spital verbringen müssen aber auch für junge Pfleger und Pflegerinnen, die wenig Geld haben und fern ihrer Heimat und ihrer Familie Weihnachten feiern müssen. Die großzügige Euro Millionen Lottgewinnerin investierte die Hälfte ihres Gewinnes in Geschenke für bedürftige Menschen. Francis erinnert sich noch ganz genau an den Moment, als ihr Ehemann online die Ergebnisse der Ziehung kontrollierte. Er kontrollierte diese mehrmals, weil er es selbst nicht glauben konnte, doch dann rief er aus: Wir haben gewonnen! Wir haben gewonnen! Wir haben 114 Millionen Pfund gewonnen!

Wunsch zu helfen

Nur wenige Stunden nachdem sie von ihrem Gewinn erfahren hatte, entstand schon der Wunsch in Frances, dass sie mit einem Teil dieses Geldes anderen Menschen helfen wolle. Sie stellte eine Liste von 50 Freunden und Familienmitgliedern zusammen, die sie unterstützen wollte. Aber auch Menschen, die sie nicht persönlich kannte, sollten nicht zu kurz kommen. Mit Hilfe einer befreundeten Krankenschwester konnte sie sowohl Patienten als auch Pfleger- und Pflegerinnen, die finanzielle oder auch materielle (z.B. mit Laptops usw) Unterstützung brauchten, herausfinden und so gezielt helfen.

Frances, 54, erzählte: „Ich hatte mehr Freude daran, Dinge für bedürftige Menschen zu kaufen, als Schmuck oder andere Wertsachen für mich selbst. Ich würde sowieso nie zum Jetset gehören, ich bin ganz ein anderer Typ und würde mich in dieser Gesellschaft nie wohlfühlen können.“

Ein neues Heim

Nachdem sie den Jackpot gewonnen hatte, kam jedoch auch ein eigener, langgehegter Wunsch in ihr auf. Sie und ihr Mann wollten sich ihr Traumhaus kaufen und kontaktierten einen Immobilienhändler. Sie staunten nicht schlecht, als dieser ihnen sogar zwei Schlösser anbot. Aber das war doch zu viel für das eher bescheidene Ehepaar. Das Einzige, was sie wollten, war, gemütlich und mit ausreichend Platz zu wohnen und nicht wie König und Königin. Sie sahen sich nur zwei Häuser an und entschieden sich schnell für das zweite Haus, umgeben von einem großen Garten, mit Tennisplatz und einem großen Pool.

Das größte Geschenk für die glückliche Gewinnerin ist jedoch die Freude und das Strahlen der Menschen, die sie großzügig beschenkt hatte. Nachdem sie einen großen Teil des Gewinnes gut angelegt hat, wird es ihr auch noch in den nächsten Jahren möglich sein, armen und benachteiligten Menschen gegenüber großzügig zu sein.