Lottery24 - Spielen Sie die Lotterie online, sicher und gefahrlos
756.000 DOLLAR GEWINN BEI TATTSLOTTO IST FÜR EINEN MANN AUS NORTH MELBOURNE WIE „EINE PRISE FRISCHER LUFT“
Zurück zu Nachrichten

756.000 DOLLAR GEWINN BEI TATTSLOTTO IST FÜR EINEN MANN AUS NORTH MELBOURNE WIE „EINE PRISE FRISCHER LUFT“

Der Mann aus Victoria war Besitzer eines von den acht Division One Spielen bei der TattsLotto Ziehung 4171 am Samstag, 10. Juli 2021. Jeder von den Division One Gewinnern erhielt 756.133,42 Dollar. Der Anruf der Lottogesellschaft brachte ihn auf Wolke 7.

Lottogesellschaft für Marktforscher gehalten

Beim Anruf der Lottogesellschaft, um dem Gewinner die gute Nachricht zu überbringen, gestand dieser, dass er sich auf Wolke 7 versetzt gefühlt hat. Er meinte: „Wow, vielen, vielen Dank! Das ist ja fantastisch!“

„Ich dachte, es wären Anrufe eines Marktforschungsinstituts, deshalb habe ich so lange gebraucht, bevor ich abgehoben habe. Ich habe überhaupt nicht mit so einer Nachricht gerechnet. Ich bin so glücklich, dass ich doch abgehoben habe!“

Der Gewinner hat sich den positiven Schicksalsschlag redlich verdient. Nicht nur, dass ihn seine Frau vor zwei Jahren verlassen hatte und dass er gleich am Anfang der Pandemie seinen Job in der Gastronomie verlor und arbeitslos war, wurde er auch noch schwer krank. Der Stress und die Sorgen brachten ihm einen Herzinfarkt ein. Doch diese umwerfende Nachricht, dass er im Lotto gewonnen hat, machte seinem Herzen keine Probleme, im Gegenteil.

Mit seinem Schicksal wieder versöhnt

„Ich bin einfach sprachlos, so lange habe ich von diesem Moment geträumt! Ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich bei Division One gewonnen habe! Ich hatte wirklich sehr viel Pech in den letzten Jahren und war schon sehr verzweifelt. Die Trennung von meiner Frau, danach der Jobverlust und dann noch meine Krankheit brachten mich an den Rand der Verzweiflung. Die Geldsorgen kamen natürlich noch dazu – aber das ist ja jetzt vorbei!“ strahlte der Gewinner.

Auf die Frage, wie er sein Geld investieren möchte, antwortete er: „Das ist ein Traum, Ihr habt mein Leben gerettet! Und ich werde es jetzt in vollen Zügen genießen und mir ein bisschen Luxus leisten. Ich möchte reisen und viel von der Welt sehen und mich dabei auch in tollen Hotels verwöhnen lassen. Ich habe mir das hart verdient – Danke!“