Spielen Sie die Lotterien online. Überall. Jederzeit - über € 6 Millionen an Preisen, die auf Lottery24 gewonnen wurden.

Über das deutsche Lotto 6 aus 49

Das 6 aus 49 Lotto ist eine der ältesten Lotterien in Europa, seit seine erste Ziehung am 9. Oktober 1955 gefeiert wurde. Das Lotto 6 aus 49 ist die größte Lotterie in Deutschland, die zweimal pro Woche am Mittwoch und Samstag stattfindet. Jackpots beginnen bei 1 Million Euro für die Ziehung am Mittwochabend und steigen auf 2 Millionen Euro für die Ziehung am Samstagabend.

Das Spiel wird derzeit vom Deutschen Lotto und Totoblock (DLTB) verwaltet, das 16 verschiedene Lotterien in einer Partnerschaft namens Lotteriegesellschaften vertritt.

Mehr Informationen

Die bemerkenswertesten Gewinner und Jackpots

Der größte Jackpot in der Geschichte der 6 aus 49 beträgt 45,3 Millionen Euro, der am 5. Dezember 2007 auf drei Gewinnscheine aufgeteilt wurde. Der größte Jackpot-Gewinn für Einzelkarten wurde am 7. Oktober 2006 erzielt, als ein glücklicher Gewinner einen riesigen Gewinn von 37,7 Euro erzielte Million. Von deutschen Boulevardzeitungen wurde berichtet, dass sich ein glücklicher Gewinner eine millionenschwere Wohnung in Berlin sowie einen glamourösen Mercedes-Benz gespritzt angeschafft hat. Im März 2009 wurde der größte Gewinn einer Spielgemeinschaft von 17,7 Mio. € verzeichnet. Wenn dies für Sie wie ein Traumszenario klingt, probieren Sie es doch einmal in der deutschen Lotterie aus.

Neben diesen Erfolgsgeschichten gab es auch seltsame bizarre Geschichten. Ein Paradebeispiel dafür ist die 63-jährige Angela Maier aus Essen in Deutschland. Das "Big News Network" berichtete, dass sie eine hohe Rechnung von zu Hause erhalten habe, die sich vor seinem Tod um ihren Ehemann kümmerte, kurz nachdem sie ihre Gewinne erhalten hatte. Es wurde gesagt, dass dies sie dazu brachte, ihre Gewinne zu zerreißen, nachdem sie auch fünf Flaschen Champagner konsumiert hatte.

Lotto 6 aus 49 Spielverlauf und Änderungens

In der Vergangenheit fanden einmal pro Woche samstags die deutschen Lotto 6 aus 49 Ziehungen statt, 1982 wurde jedoch eine zweite Ziehung hinzugefügt, die jeden Mittwoch gefeiert wurde. Im Juni 1986 änderten sich die Spielregeln, so dass die Spieler statt 7 von 38 Zahlen 6 von 49 wählen mussten.

Die Wiedervereinigung Deutschlands in den Jahren 1989-91 führte zur Einführung des größten Lottos des Landes, um die Millionen potenzieller neuer Spieler anzusprechen. Das Spiel erlebte 1995 einen weiteren Anstieg der Popularität, nachdem rechtliche und steuerliche Änderungen es Einzelhändlern ermöglichten, Tickets zu verkaufen, wobei der Jackpot vollständig steuerfrei war. Mit zunehmender Popularität wuchsen die Mittel, wodurch wiederum mehr in Preisgelder investiert werden konnten.

Im Mai 2013 wurde eine zusätzliche Nummer namens Superzahl (oder Super-Nummer) hinzugefügt. Die Superzahl funktioniert wie die Powerball-Nummer im US-Powerball-Spiel. Dank seiner Einführung stieg die Gesamtwahrscheinlichkeit, einen Preis zu gewinnen, von 1 zu 54 auf 1 zu 31.

Wie man deutsches Lotto 6 aus 49 spielt und Quoten

Um zu spielen, müssen die Spieler sechs Zahlen (von 1 bis 49) sowie eine „Super-Zahl“ (von 1 bis 9) auswählen. Der Jackpot wird gewonnen, wenn alle sechs gezogenen Zahlen sowie die Super-Zahl mit den Gewinnzahlen übereinstimmen.

Jedes Mal, wenn der Jackpot nicht gewonnen wird, wechselt er zur nächsten Ziehung, sodass sich einige große Preiswerte ansammeln können.

Die Gewinnchancen für den Jackpot liegen bei 1 zu 140 Millionen, aber es gibt auch andere Preise zu gewinnen. Ihre Gesamtwahrscheinlichkeit für den Gewinn eines Lotto 6 aus 49-Preises beträgt 1 zu 31.

Nachfolgend finden Sie eine Aufschlüsselung der verschiedenen verfügbaren Preiskategorien:

Rang 16 + 11 zu 139,838,160
Rang 26 + 01 zu 15,537,573
Rang 35 + 11 zu 542,008
Rang 45 + 01 zu 60,223
Rang 54 + 11 zu 10,234
Rang 64 + 01 zu 1,147
Rang 73 + 11 zu 567
Rang 83 + 01 zu 63
Rang 92 + 11 zu 76